Adventliche Exerzitien

Für viele läuft ab dem 1. Dezember trotz 1-2-3-4 Kerzen und 24 Türchen oder Tütchen der Countdown auf Weihnachten. Dabei geht es eigentlich um eine sich entfaltende Erwartung, die dem aktuellen Zustand der Welt nicht mehr nur ihre eigene Dynamik zugestehen will, sondern sich querstellt und so Gottes neuer Welt den Raum verschafft,
in dem sie mitten unter uns “zur Welt” kommen kann.

Mit den adventlichen Exerzitien bieten wir eine geistliche Übung an, die dazu einlädt,
sich quer zu stellen, anzuhalten, aufzuatmen, Hoffnung zu schöpfen, Vertrauen zu wagen und den Blick der Liebe nicht zu verlieren.

Sie folgen dazu einer Spur durch das Lukasevangelium, beginnend bei Kapitel 24,
begleitet von einem geistlichen Impuls, einer kleinen Übung, dem Gebet der liebenden Aufmerksamkeit und einem Atemgebet. So gibt es für jeden Tag eine Reihe von Impulsen, die leicht in den Alltag integriert werden können und dennoch den Blick weiten und geistliche Stärkung ermöglichen.

————————————–
In der rechten Spalte unserer Website ist jeweils der Vers des Tages zu finden,
zusammen mit dem Link zur den Übungen.
Die adventlichen Exerzitien und Erläuterungen dazu sind aber auch über die Menüleiste oben zugänglich.